Sichern Sie Fotos, Videos und mehr auf Ihrem Galaxy S6 im Privatmodus

Wenn Sie ein Smartphone haben, stehen die Chancen gut, dass Sie etwas darauf haben, das Sie nicht sehen wollen. Ob Fotos, Videos oder Dokumente, einige Dinge bleiben am besten privat. Nicht jeder ist schließlich ein Heiliger.

Auf einem Samsung Galaxy S6 können Sie bestimmte Anwendungen mit Ihrem Fingerabdruckscanner und einer Drittanbieteranwendung sperren. Hier erfahren Sie wie man für samsung s6 kontakte sichern kann im Privatmodus. Aber es gibt eine eingebaute Möglichkeit, bestimmte Inhalte auf dem Galaxy S6, den sogenannten Privatmodus, zu verstecken.

Schritt 1: Einrichten des Privatmodus

Um diese eingebaute Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen -> Datenschutz und Sicherheit -> Privatmodus. Fahren Sie fort und schalten Sie den Dienst ein, um zu beginnen. Es gibt auch Optionen, mit denen Sie wählen können, wie auf den Privatmodus zugegriffen wird, entweder über Muster, PIN, Passwort oder Fingerabdrucksperre.Galaxy S6 im Privatmodus

 

Schritt 2: Einen Privatmodus hinzufügen umschalten

Nachdem die Funktion nun aktiviert ist, möchten wir Ihnen das Ein- und Ausschalten bei Bedarf erleichtern. Fügen Sie mithilfe der Bearbeitungsoption in Ihrer Benachrichtigungsleiste den Schalter Privatmodus zum Bereich Schnelleinstellungen hinzu.

Dies macht das Ein- und Ausschalten des Privatmodus viel schneller und bietet eine Abkürzung, um den Dienst wie in Schritt #1 gezeigt zu starten, anstatt über Einstellungen gehen zu müssen.

 

Schritt 3: Sichere Inhalte

Wenn Sie bereit sind, ein Bild, Video, Dokument oder etwas anderes auszublenden, öffnen Sie einfach den Inhalt, wählen Sie „Mehr“ und dann „Zu privat“. Sie müssen nicht im Privatmodus umschalten, um Inhalte auszublenden, aber Sie müssen dazu Ihr Muster, Ihre PIN, Ihr Passwort oder Ihren Fingerabdruck eingeben, wenn die Funktion ausgeschaltet ist.

Schritt 4: Zugriff auf private Inhalte

Unabhängig davon, ob Sie ein Bild oder eine Datei ausblenden, wird der nach Privat verschobene Inhalt in einer eigenen privaten Galerie angezeigt, die nur im Privatmodus sichtbar ist. Wenn die Schnell-Einstellung aktiviert ist, navigieren Sie zur Anwendung des gewünschten versteckten Inhalts und schalten Sie im Privatmodus um.

Bevor Sie sich mit Anwendungen von Drittanbietern befassen, mit denen Sie Ihre Bilder oder Videos ausblenden können, probieren Sie zuerst die native Methode aus. Wenn es für Sie gut genug ist, bedeutet das, dass eine App weniger Speicherplatz auf Ihrer Galaxy S6 belegt. Es ist einfach, bequem und erspart Ihnen jede Peinlichkeit oder Lächerlichkeit über bestimmte Inhalte, die Sie auf Ihrem Handy haben könnten.